Blog Portfolio About

Zwischen Fächern

Inspiration aus dem Musikvideo Don't Speak

// Kategorie: Zeichnungen

In den letzten Monaten habe ich mich nur mit dem Thema Gesichter beschäftigt, um den nächsten Teil der Reihe Menschen zeichnen veröffentlichen zu können. Auch wenn man eine Menge lernt, so juckte es mich irgendwann doch in den Fingern und ich sehnte mich wieder nach einem kreativen Projekt!

Quelle der Inspiration & Skizze

Ich höre nicht nur gerne Musik, ich schaue mir auch des Öfteren die Musikvideos zu den Songs an. Viele sind einfach klasse produziert und bieten unheimlich viel Inspiration für verschiedene kreative Arbeiten!

Das Musikvideo zu Don’t Speak von Far East Movement hat es mir vor ein paar Wochen besonders angetan. Die Fächer-Szenen im Chorus haben mir so sehr gefallen, dass ich den gesamten Bildaufbau eines ganz bestimmten Moments (1:51) aufgegriffen habe für mein Bild.

Für die Fächer reichen Halbkreise als Markierung erst einmal aus, beim Körper musste ich jedoch schon etwas detaillierter arbeiten.

Frau mit Fächern Skizze

Den richtigen Ton treffen

Wie im Musikvideo möchte ich, dass die Farben im Bild kalt sind. Für solch eine kühle Atmosphäre reicht es bereits aus verschiedene blaue Schatten auf warme Bereiche zu setzen.

Der warme Braunton der Haut wirkt ganz anders, sobald auf ihm überall sanfte blaue Schatten liegen. Zugegeben, inmitten der weißen Fläche sieht der Körper farblich sehr merkwürdig aus, aber wenn sich der Rest des Bildes entwickelt, wird es gut aussehen!

Haut kalt Buntstift zeichnen

Fächer zeichnen

Die Fächer zu zeichnen entwickelte sich in eine Art Beschäftigungstherapie, die kein Ende zu nehmen schien. Obwohl das Design der Fächer nicht sehr komplex ist, dauerte ein Fächer mit zugehöriger Hand anderthalb Stunden. Gut, das in dem Bild nur fünf Fächer eingebaut sind.

Fächer in Hand zeichnen

Fächer zeichnen

Muster auf Körper zeichnen

Sicher ist euch schon aufgefallen, dass die Fächer rechts von unbedeckten und die links von schwarz gefärbten Händen gehalten werden. Das Gleiche soll sich im Körper mittig wiederholen, allerdings erhält er ein kleines Extra, bevor es mit dem schwarzen Stift weiter geht.

Auf den schwarzen Flächen soll ein goldenes Muster liegen, das mit ziemlich viel Geduld in Kleinstarbeit gesetzt wurde. Bei den Fingern hörte meine Geduld endgültig auf, aber wer sieht sich schon die Finger so genau an :)

Muster auf Körper Frau zeichnen

Muster auf Körper zeichnen

Da nun keine hellen Farben mehr auf den Körper aufgetragen werden müssen, kann ich diese Phase nutzen und die Haare einzeichnen.

Haare zeichnen

Anschließend folgt eine Arbeit, von der ich mir bei bestem Willen nicht mehr erklären kann, warum ich mir das angetan habe. Ich habe um das Goldene Muster herum nun alles schwarz gezeichnet und dabei alle paar Striche meinen Stift angespitzt, da sie winzig und spitz bleiben musste.

Haare zeichnen

Nachdem das Muster umgeben von Schwarz ist, dürfen aber die Schatten darauf nicht vergessen werden. Somit ist auch der zeitaufwendigste Teil des Bildes geschafft und ich bin mit dem Ergebnis sogar ganz zufrieden.

Haare zeichnen

Haare zeichnen

Bild beenden

Nun fehlt nicht mehr viel, aber das ist auch kein Grund die Dinge zu schnell zu beenden. Man wird es vielleicht kaum wahrnehmen, aber ich baue um alle Elemente einen hellblauen Schein ein und erhoffe mir damit einen minimalen Kontrast.

Die bis jetzt mit den Fächern in deer Luft schwebenden Hände und Arme erhalten allesamt Körper, die aber in den Hintergrund übergehen sollen.

Haare zeichnen

Der helle Bereich im Hintergrund soll übrigens einen letzten Fächer andeuten und damit das ganze Bild zusammenfassend abschließen.

Haare zeichnen

Das fertige Bild

Nach unzähligen Stunden war ich fertig! Das Bild hat so viele kreative Energie benötigt, dass ich mich nun wieder nach technischen Tutorials sehne!

Haare zeichnen

« vorheriger Beitrag nächster Beitrag »