Blog Portfolio About

Das schnelle Bild zwischendurch

Aquarellstifte von Faber Castell im Einsatz

// Kategorie: Malerei

Nach einem etwas chaotischen Semesterbeginn, in dem ich meinen Stundenplan gefühlte zehn mal umwerfen musste, hat sich nun endlich Zeit gefunden, um etwas zu Papier zu bringen.

Zwischen Pflichtlektüren, Hausarbeiten, Vokabeln, und top-secret Arbeiten an der Rauchsalzkampagne quetschte ich ein klein wenig Zeit zum Malen hinein.

Skizze

Da ich kaum Zeit hatte, schnappte ich mir als Vorlage eine meiner Skizzen aus dem Jahr 2011. Anhand dieser baute ich mir zunächst einmal das Gesicht auf, danach den Rest drum herum.

Skizze anhand alter Vorlage

fertige Skizze anhand alter Vorlage

Aquarellstifte von Faber Castell

Ich liebte sie mit acht Jahren, ich liebe sie auch mit 25 Jahren. Und da sie mir gerade zur Hand lagen, passten sie auch zu meinem Vorhaben so schnell wie möglich fertig zu werden.

Wie mit einem normalen Buntstift kolorierte ich die Haut, danach malte ich mit Pinsel und sauberem Wasser drüber. Dabei kann man die Farben auch ein wenig über das Papier in die richtigen Bereiche “schieben”.

Und da ich mal was Anderes probieren wollte, zog ich stellenweise einfach gerade Linien nach unten.

Faber Castell Aquarellstife

Faber Castell Aquarellstife

Faber Castell Aquarellstife

Nun ist der Wurm im Bild!

Kein richtiger, aber an dieser Stelle war ich plötzlich mega unzufrieden. Und ich wusste nicht einmal warum. Ob es an den Farben lag, für die ich mich entschieden habe oder dem Motiv - keine Ahnung.

Nunja, in solch einer Situation hat man nur zwei Möglichkeiten: Abbrechen oder weitermachen. Vor mich hin grummelnd beendete ich das Bild dann einfach, machte jedoch keine weiteren Bilder von Zwischenschritten mehr.

unzufrieden mit gemaltem Bild

Fertig!

Mut zur Lücke! Die Zeit lief ab, ich hatte sowieso keine Lust mehr und entschied mich daher dafür den Bereich der Sonnenbrille einfach auszulassen.

fertiges Bild mit Faber Castell Aquarellstiften

Und somit beendete ich das schnelle Bild zwischendurch und konnte mich nun wieder meinen Uni- und Rauchsalzpflichten widmen.



« vorheriger Beitrag nächster Beitrag »